Die höchste Form der Motivation – Flow

Die höchste Form der Motivation - Flow

Jeder wünscht sich mehr Motivation. Oft fehlt uns einfach die Lust, etwas zu machen. Wir haben keine Lust zu sparen, keine Lust auf die Arbeit, keine Lust Sport zu treiben. Wir fühlen uns müde und ausgelaugt. 

Doch warum gibt es Menschen, die so voll von Motivation sind. Was macht sie aus und was machen sie anders?

Was ist ein Flow?

Vollkommen konzentriert, vollkommen vertieft in eine Sache. Du vergisst Raum und Zeit, die Welt scheint im Fluss, alles ist gerade gigantisch einfach. Ein glückseliger Zustand und wer es einmal erlebt hat, der möchte das immer und immer wieder haben. Es ist wie eine Droge. Schöne Beispiele sind:

  • Kinder beim Spielen
  • Künstler, die ein Werk fertigstellen wollen
  • Wissenschaftler, die Forschung betreiben

Sie alle kennen diesen Zustand nur allzu gut. Kinder vergessen alles um sich herum, wenn sie spielen. Sie sind in einer anderen Welt. Künstlern geht es genauso, wenn sie ihr Werk erschaffen. Und auch Wissenschaftler vergessen zu essen und zu schlafen, um die Lösung für ein Problem zu finden. Sie alle erleben es. Den Flow.

Motiviert sein – nur viel mehr

Doch wie kommt man als normaler Mensch nur in solch einen Zustand? Und ist das auch für jeden möglich?

Die gute Nachricht zuerst, ja, es ist möglich. Es ist nicht einfach, aber durchaus machbar. Nehmen wir das Beispiel Schach spielen. Wenn du gerne Schach spielst und das auch noch ziemlich gut, dann könnte es sein, dass du mit dem richtigen Gegner diesen Zustand des Flow erreichst. Dein Gegner darf nicht zu leicht sein aber auch nicht zu schwer. Ihr beiden könnt dann in ein Duell geraten, in dem beide von euch Zeit und Raum vergessen und im Spiel eine Art Glücksrausch erleben.

Kann ich den Flow aktiv herbeiführen?

Das ist möglich. Es gibt ein paar Tipps, um tatsächlich den Flow zu bekommen. Eine wichtige Voraussetzung ist ein konkretes Ziel vor Augen zu haben. Beim Künstler ist es das Werk, das er schon vor seinem inneren Auge sieht und das er in die Welt bringen will. Es ist konkret und sehr real. Beim Wissenschaftler ist es ein Ergebnis, das er durch verschiedene Versuche herausholen will. Beim Schach spielen der eine Zug, der alles entscheidet und den anderen besiegt. 

Eine weitere Voraussetzung ist, dass das zu erreichende Ziel nicht zu einfach sein darf. Es darf nicht ohne Mühen erreicht werden, sondern es muss schwer sein. Aber natürlich auch nicht so schwer, dass es unerreichbar wäre. 

Voraussetzungen für den Flow

Eine andere wichtige Voraussetzung ist, dass es nicht ständig Ablenkungen gibt. Der Wissenschaftler kann nicht zwischendurch zu einem Fachkongress eingeladen werden und diese Einladung annehmen oder ständig Telefongespräche führen. Auch ein Kind sollte möglichst ungestört spielen können und nicht ständig abgelenkt werden. Auch beim Schach spielen können die Spieler nicht nebenher noch am Handy ein anderes Spiel spielen oder chatten. Das funktioniert einfach nicht. Bei jedem konzentrierten Arbeiten sollten idealerweise konsequent alle Ablenkungen ausgeschaltet werden.

Diese Voraussetzung ist in unserem heutigen hektischen Leben kaum mehr gegeben. Und das ist sehr schade, im Sinne von Flow und das Erleben von Flow. Es ist etwas Wunderbares, ganz vertieft und konzentriert an einer Sache zu arbeiten. Es bedeutet Glück.

Motivation – die kleine Schwester des Flow

Aber auch nur ein wenig mehr Motivation wäre schon schön. Flow als Königsdisziplin wird folgen oder kann folgen. Was gibt es für Dinge, um mich täglich ein bißchen zu motivieren. Es gibt viele Kleinigkeiten, eines davon sind Zitate und Weisheiten, die dich aufbauen und motivieren können:

C.s. Luis: „Du bist nie zu alt, um einen neuen Traum zu träumen“ 

Edward Mörike: „Überlege gut, was du dir wünschst. Es könnte passieren, dass du es bekommst“

Motiviere dich selbst mit Worten wie: „Ich bin so stolz, dass ich das jetzt mache, ich bin so wundervoll“

„Ich bin dankbar, dass ich diese Tätigkeit ausüben kann und finde immer wieder Freude daran“

An jeder Aufgabe kann man einen Sinn oder eine gute Seite finden, für dich oder für andere. Suche aktiv danach und finde das Wunderbare an der Sache.

Finde heraus, was dich inspiriert, was dich persönlich glücklich macht, welche Aufgabe du gerne übernehmen würdest, was du im Leben erreichen möchtest. 

Wie kann ich mich täglich motivieren?

Wenn das alles noch nicht reicht, dann gibt es hier noch Tipps von einem Meister der Motivation, von Christian Bischoff.

https://bit.ly/christian66Impulse

  • tägliches Motivationsprogramm
  • 66 Impulse 
  • über zwei Monate lang Motivation und Begleitung deiner Entwicklung

Und das von Christian Bischoff, einer der erfolgreichsten Persönlichkeits- und Erfolgstrainer Deutschlands.

P. S. Starten, statt warten: Fange heute an und erschaffe Dir Schritt für Schritt Dein Traum-Leben: 

https://bit.ly/christian66Impulse

 

Komm in meine Gruppe auf Facebook Finance and Life!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error

Bitte teile den Artikel!